Lieblingsflecken
Browsing Tag

Code Check

Tschüss Nivea! Hallo i+m!

By 30. Juli 2015 Wohlfühlen, Yoga
Biokosmetik

Ich gebe es zu, bisher habe ich zumeist Wasser und Nivea an mein Gesicht und den Rest meines Körpers gelassen. Ich mag Nivea, immer noch. Die machen das gut. Mir gefallen die blau-weisse Verpackung, die Konsistenz  und der Duft der meisten Produkte. Auch, wenn sie schon lange nichts mehr mit dem Original gemein haben, das sich Zeit meines Lebens in der Küchenschublade meiner Oma befand, gleich neben der Dose Handcreme von Atrix. Manche Dinge vergisst man nicht und so haben die Marketeers dieser Welt sicherlich recht, wenn sie sich auf die jungen Menschen stürzen und ihnen möglichst früh ihre Produkte mit auf den Lebensweg geben wollen.

Zwischendurch gab es bei mir eine Phase der teuren Produkte. Ich deckte mich mit allerlei edlen Kosmetika von Gesichtspflege über hautstraffende Cremes gegen Cellulitis bis hin zu Düften der Extraklasse. Sie alle hatten gemeinsam, dass sie ein Vermögen kosteten und diverse Erwartungen schürten. Zum Bespiel sollten sie „erste“ Fältchen, von denen ich damals vermutlich höchstens in meiner Einbildung träumte, dunkle, böse Augenringe, Pigmentstörungen oder unschöne Dellen an den Oberschenkeln oder sonstigen Körperteilen ganz einfach wegzaubern. Taten sie nicht, auch nicht nach sehr regelmäßiger Anwendung und ich schwöre,  ich war da damals sehr diszipliniert. Meine kühne Vermutung ist, dass es auch bei anderen nicht so klappte, wie der vielversprechende Werbespruch es versprochen hatte.

Danach versorgte mich eine Freundin temporär mit mittelpreisigen Kosmetikprodukten einer Netzwerk-Marke, mit denen ich zugegebenermassen eine Weile sehr zufrieden war. Bis ich aus der Not heraus irgendwann die gute alte Nivea kaufte, wahrscheinlich während eines Urlaubs, bei dem die Gesichtscreme entschieden hatte, zu Hause im Bad auf mich zu warten. Die pragmatische und vielleicht wenig überraschende Feststellung lautete: ich bemerkte keinen Unterschied! Null, nada, niente. Außer, dass sich preislich eine Ersparnis von etwa 25 Euro pro Packung ergab. Bei gleicher Menge. Die Würfel waren gefallen, mein Pakt mit Nivea besiegelt.

Was ist eigentlich drin?

Eines Tages, vor vielleicht 3 Wochen, machte mich eine Kollegin mit einer App bekannt: Code Check heißt sie und mit ihr lassen sich Inhaltsstoffe von Kosmetika und Nahrungsmitteln auf sehr einfache Art und Weise einstufen. Mehr zur Code Check App hier. Read More

You Might Also Like

Code Check -so klappt’s mit dem bewussten Lebensstil

By 27. Juli 2015 Mind, Popular Posts, Yoga
Bewusst leben Lieblingsflecken

Vor 4 Wochen erzählte mir eine Bekannte von einer neuen kostenlosen App, mit der man ganz genau sehen könne, welche Inhaltsstoffe in einem Produkt enthalten seien. Das will ich auch wissen, dachte ich, und lud sie mir postwendend herunter.

Ausreden adé – bewusst Leben leicht gemacht!

Ausschlaggebend ist der Strichcode auf der Verpackung und einmal abgelesen, spuckt die App nach einem simplen Ampelsystem innerhalb weniger Sekunden eine Bewertung aus. Rot für nicht empfehlenswert, gelb für ok, grün für sehr gut. Zusätzlich wird jeder einzelne Inhaltsstoff separat bewertet und erklärt.

Für die Berechnung des grünen und roten Anteils bei Kosmetikprodukten werden die Inhaltsstoffe in zwei Gruppen aufgeteilt:

Rote Gruppe: Das sind alle Inhaltsstoffe, die entweder mit „weniger empfehlenswert“ und „nicht empfehlenswert“ bewertet sind oder aus Bestandteilen der Ölpalme hergestellt sind oder sein können.

Die zweite Gruppe ist die grüne Gruppe, zu der alle Inhaltsstoffe zählen, die die Bewertungen „eingeschränkt empfehlenswert“, „empfehlenswert“, „nicht bewertet“ oder „nur Einzelfallbewertung möglich“ tragen.

Frauen können zum Beispiel besonders auf den Hormongehalt eines Produkts achten. Menschen mit Allergien können mit einem Click erkennen, auf welche Produkte sie besser verzichten. Alle, die etwas für die Umwelt tun wollen, lassen die Finger von Produkten mit Palmöl. Easy! Und es fühlt sich guuuuut an!

Code Check auf den Lieblingsflecken

Code Check auf den Lieblingsflecken

Mit gutem Gewissen einkaufen

Read More

You Might Also Like